Logo der Logopädie Aue-Thuß Ihre Logopädie-Praxis in Jena, Stadtroda, Eisenberg und Erfurt
Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen

Wir Über Uns
Allgemeines
Störungs- und Behandlungsfelder
Kontakt
Links
Impressum Datenschutz
»Individuelle Therapie von Mensch zu Mensch – sympathisch und kompetent.«

WAS IST LOGOPÄDIE?

Logos = das Wort, der Sinn
Paideia = Unterricht, Erziehung

LOGOPÄDIE HILFT.

Unser Leben ist Kommunikation. Kommunikation ist unser Leben.
Sie bedeutet Austausch und Teilhabe. Aber sie funktioniert nicht von allein. Unsere Kommunikation ist angewiesen auf Sprache, Sprechen und Artikulation. Unsere Stimme ist Spiegel unserer Seele.
+/- (… mehr lesen)


PRAXIS-PROFIL

Seit 2003 bieten wir umfangreiche und qualifizierte logopädische
Versorgung im Saale-Holzland-Kreis und in Jena an.

Ein großes Anliegen ist uns die Qualität unserer Arbeit. Neben externen und praxisinternen Fortbildungen hilft ein reger fachlicher Austausch und Fachsupervisionen im Team, uns ständig therapeutisch weiter-zuentwickeln.
Im Umgang mit unseren kleinen und großen Patienten sind uns Achtsamkeit, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen wichtige Grundsätze.
(… mehr lesen)


ZUR PERSON
NICOLE AUE-THUSS

Mitarbeiterportrait Nicole Aue-Thuss

»Individuelle Therapie von Mensch zu Mensch – sympathisch und kompetent.«

VITA

staatlich anerkannte Logopädin,
Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)
LSVT®-Therapeutin
Praxis-Management

Nach 2-jähriger Tätigkeit im klinischen Bereich (Neurologie, Kinder-
und Jugendpsychiatrie) seit 2003 selbständig in eigener Praxis in
Stadtroda.
2005 Gründung der Praxis-Zweigstelle in Jena und ebenfalls 2005 Gründung der Praxis-Zweigstelle in Eisenberg.

Seit 2005 konsiliarische Tätigkeit im Asklepios Fachklinikum Stadtroda, Klinik für Neurologie, Gerontopsychiatrie und Schlafmedizin, mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Therapie zentraler Sprach- und Sprech-
störungen, neurogener Dysphagien und radiologische Diagnostik neu-
rogener Dysphagien (Videofluoroskopie).



Behandlungsschwerpunkte:

 
 
 
 
 
 
neurogene Schluckstörungen
zentrale Sprach- und Sprechstörungen
Dysarthrophonie bei Morbus Parkinson
Sprachentwicklungsstörung/Sprachentwicklungsbehinderung
auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung
videofluoroskopische Diagnostik neurogener Dysphagien


Qualifikationen/Fortbildungen:

 

 

 
 
 
 

 
 
LSVT – Lee-Silverman-Voice-Treatment bei Dr. Cynthia Fox,
Angela Halpern
neurofunktionelle Reorganisation (Padovan-Methode)
bei Dr. Sonja Padovan
Kanülenmanagement bei Dysphagie
Cranio Sacrale Therapie, Richard Royster Institut
Akzentmethode
radiologische Diagnostik von Schluckstörungen,
Videofluoroskopie (Dr. med. Thieme)
Ess- und Fütterstörungen im Kindesalter/Essverweigerung
Diagnostik und Therapie bei erworbener Dyslexie und Dysgraphie
(Henrik Bartels)